I. Allgemeine Geschäftsbedingungen § 1 Grundlegende Bestimmungen


(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die Sie mit uns als Anbieter
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen
aufgrund der Angebote auf unserer Internet- Shopseite (auch über weitere Verkaufsplattform wie z.B. Ebay/Amazon/Etsy) schließen. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführen.
(2) Sofern in diesen Geschäftsbedingungen von Verbrauchern die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
Vertragssprache ist deutsch.


§ 2 Zustandekommen des Vertrages


(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Durch Anklicken der auf den Artikelseiten enthaltenen Schaltfläche „In den Warenkorb“ werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ abgelegt. Im Anschluss wird Ihnen der „Warenkorb“ angezeigt. Ferner können Sie über die entsprechende Schaltläche in der Navigationsleiste den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Kasse“ und der Auswahl bzw. Eingabe von Lieferadresse und Zahlungsart werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Ein verbindlicher Vertrag kommt grundsätzlich bereits unmittelbar nach Ihrer Bestellung zustande, wenn Sie eine entsprechende Einladung annehmen und Ihre Bestellung mit der Zahlung über einen der von uns Ihnen offerierten Online-Zahlungsdienste durch Bestätigung der Zahlungsanweisung
abschließen.

(!1)Unsere Online-Zahlungsdienste sind PayPal,
AmazonPay, Kreditkartenzahlung mit BS PAYONE GmbH und Kauf auf Rechnung oder Rate mit RatePAY GmbH. Soweit Sie eine solche Zahlungsart auswählen, werden Sie zunächst auf ein Log-In-Fenster geführt. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie auf die Bestellübersichtsseite weitergeleitet.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
Mit Anklicken der Schaltfläche „Kaufen und zahlen“ erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.
Wenn Sie für Ihre Bestellung eine andere Zahlungsmöglichkeit gewählt haben, kommt ein verbindlicher Vertrag erst mit dem Zugang einer von uns zuvor per E-Mail erfolgten Mitteilung zur Versendung der Ware oder sonstigen ausdrücklichen Annahmeerklärung  zustande. Die E-Mail mit der Zahlungsaufforderung bzw. Versandmitteilung erhalten Sie meist am gleichen Tag nach Bestelleingang. Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben. Diese Zahlung ist Bedingung für einen Vertragsabschluss.


(2) Wird ein Artikel von uns bei eBay eingestellt, liegt in der Freischaltung der Angebotsseite bei eBay das verbindliche Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Artikelseite enthaltenen Bedingungen.


(3) Für das Zustandekommen des Vertrages gelten die eBay-AGB, insbesondere § 7, ein entsprechender Link befindet sich auf jeder eBay-Seite unten.
Je nach Angebotsformat ist dort der Vertragsschluss wie folgt geregelt:
㤠7 Angebotsformate und Vertragsschluss
(…)


2. Stellt ein Verkäufer mittels der eBay-Dienste einen Artikel im Auktions- oder Festpreisformat ein, so gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmt er einen Start- bzw. Festpreis und eine Frist, binnen derer das Angebot angenommen werden kann (Angebotsdauer). Legt der Verkäufer beim Auktionsformat einen Mindestpreis fest, so steht das Angebot unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Mindestpreis erreicht wird.
3. Der Verkäufer kann Angebote im Auktionsformat zusätzlich mit einer Sofort-Kaufen-Funktion versehen. Diese kann von einem Käufer ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben oder ein Mindestpreis noch nicht erreicht wurde. eBay behält sich vor, diese Funktion in der Zukunft zu ändern.
(…)
4. Bei Festpreisartikeln nimmt der Käufer das Angebot an, indem er den Button „Sofort-Kaufen“ anklickt und anschließend bestätigt. Bei Festpreisartikeln, bei denen der Verkäufer die Option „sofortige Bezahlung“ ausgewählt hat, nimmt der Käufer das Angebot an, indem er den Button „Sofort-Kaufen“ anklickt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Der Käufer kann Angebote für mehrere Artikel auch dadurch annehmen, dass er die Artikel in den Warenkorb (sofern verfügbar) legt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt.
5. Bei Auktionen nimmt der Käufer das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Die Annahme erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Käufer nach Ablauf der Angebotsdauer Höchstbietender ist. Ein Gebot erlischt, wenn ein anderer Käufer während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt.
6. Bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Verkäufer kommt zwischen diesem und dem Höchstbietenden ein Vertrag zustande, es sei denn der Verkäufer war dazu berechUgt, das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen.
7. Käufer können Gebote nur zurücknehmen, wenn dazu ein berechtigter Grund vorliegt. Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Nutzer, der nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Verkäufer kein Vertrag zustande.
8. In bestimmten Kategorien kann der Verkäufer sein Angebot mit einer Preisvorschlag-Funktion versehen. Die Preisvorschlag-Funktion ermöglicht es Käufern und Verkäufern, den Preis für einen Artikel auszuhandeln. (…)
11. Wird ein ArUkel vor Ablauf der Angebotsdauer von eBay gelöscht, kommt kein wirksamer Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande.“
(4) Ebay Kauf über die Funktion „Sofort-Kaufen“ oder „Bieten“
Das Anklicken der auf den Artikelseiten enthaltenen Schaltflächen „Sofort-Kaufen“ oder „Bieten“ führt noch nicht zu verbindlichen Vertragserklärungen. Sie haben vielmehr auch danach die Möglichkeit, Ihre Eingaben zu prüfen und über den „Zurück“-Bugon des Internetbrowsers zu korrigieren oder den Kauf abzubrechen. Erst mit Abgabe der verbindlichen Vertragserklärung besteht diese Möglichkeit nicht mehr. Aus der Menüführung von eBay bei Durchführung eines Kaufes ergibt sich, durch welche Erklärung Sie eine Bindung eingehen und durch welche Handlung der Vertrag zustande kommt.
Nach Anklicken der Schalbläche „Sofort-Kaufen“ auf der ArUkelseite können Sie sich in Ihr bestehendes eBay-Konto einloggen oder zunächst ein eBay-Konto neu erstellen. Im nächsten Schrig gelangen Sie zu der Abfragemaske „Versand an“, in der bereits Ihre hinterlegten persönlichen Daten eingetragen sind. Nachfolgend können Sie die Zahlungsart auswählen.
Soweit von uns zur Verfügung gestellt, können Sie die Bestellung alternaUv auch als Gast durchführen, indem Sie die entsprechend bezeichnete Schalbläche anklicken. Im nächsten Schrig geben Sie Ihre persönlichen Daten in die Abfragemaske „Versand an“ ein und wählen die Zahlungsart aus.
Anschließend werden Ihnen die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.
Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal, Apple Pay, Google Pay) nutzen, werden Sie entweder auf die Bestellübersichtsseite auf der Internetseite von eBay geführt oder auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet. Erfolgt eine Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Ihnen auf der Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems oder nachdem Sie zurück zu eBay geleitet wurden, auf der Internetseite von eBay, die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, die Angaben in der Bestellübersicht nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die FunkUon „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. die Bestellung abzubrechen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schalbläche („Kaufen“, „Jetzt bezahlen“ oder ähnliche Bezeichnung) erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.
(5) Kauf über die FunkUon „Preisvorschlag“ (soweit angeboten)
Bei der FunkUon „Preisvorschlag“ haben Sie die Möglichkeit, uns ein Gegenangebot zu unterbreiten, indem Sie auf der ArUkelseite die Schalbläche „Preisvorschlag senden“ anklicken, auf der folgenden Seite Ihren Preisvorschlag eintragen, die Schalbläche „Preisvorschlag überprüfen“ anwählen und auf der nachfolgenden Seite die Schalbläche „Preisvorschlag senden“ bestäUgen (verbindliches Angebot). An diesen Preisvorschlag sind Sie 2 Tage gebunden. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihren Preisvorschlag annehmen.
(6) Die Abwicklung der Bestellung und Übermiglung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen InformaUonen erfolgt per E-Mail zum Teil automaUsiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E- Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.
(7) Soweit nicht ausdrücklich schri1lich etwas anderes vereinbart ist, liegt die Verantwortung für die Auswahl bestellter Produkte und die mit ihnen von den Kunden beabsichUgten Ergebnisse sowie für das Zusammenwirken einzelner Komponenten bei dem Kunden. Die Heinz Holthoff GmbH & Co. KG übernimmt in diesem Zusammenhang keine Überprüfung auf technische, konstrukUve oder
sicherheitsheitsrelevante FunkUonen und führt auch keine tatsächlichen Überprüfungen durch.
Der Käufer/Kunde hat zur Kenntnis genommen, dass die abgebildeten Lichtbilder nur Beispielbilder sind und nicht den tatsächlichen Kaufgegenstand abbilden.
§ 3 Preise, Versandkosten
(1)Für Bestellungen in unserem Internet-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gülUge deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonsUge Preisbestandteile. Für Kunden aus Österreich berechnen wir die österreichische Mehrwertsteuer (20%), für Kunden aus Frankreich die französische Mehrwehrtsteuer (20%), für Kunden aus Italien die italienische Mehrwertsteuer (22%) für Kunden aus den Niederlanden die niederländische Mehrwertsteuer (21%) und für belgische Kunden die belgische Mehrwertsteuer (21%), für Kunden aus Luxemburg die luxemburgische Mehrwertsteuer (17%), für polnische Kunden die polnische Mehrwertsteuer (23%), für spanische Kunden die spanische Mehrwertsteuer (21%), für finnische Kunden die finnische Mehrwertsteuer (24%), für dänische Kunden die dänische Mehrwertsteuer (25%), für schwedische Kunden die schwedische Mehrwertsteuer (25%), für irische Kunden die irische Mehrwertsteuer (21%), für briUsche Kunden die briUsche Mehrwertsteuer (20%), für tschechische Kunden die tschechische Mehrwertsteuer (21%), für slowakische Kunden die slowakische Mehrwertsteuer (20%) sowie für portugiesische Kunden die portugiesische Mehrwertsteuer (23%). Für Kunden aus Nicht-EU- Ländern (z.B. Schweiz) sind die Preise exkl. Mehrwertsteuer.
(!2)Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands bei einem Bestellwert bis 15,00 € 7,90€ pro Bestellung, bei einem Bestellwert zwischen 16€ und 50 €
pauschal 4,90€ pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 50 € liefern wir innerhalb Deutschlands (mit Ausnahme der deutschen Inseln) versandkostenfrei. Enthält Ihre Bestellung einen sogenannten SperrgutarUkel, fallen zusätzliche Versandkosten in Höhe von 7,90 € an. Ob es sich bei Ihrem ArUkel um einen solchen SperrgutarUkel handelt, können Sie der Produktdetailseite und/oder den Versandkostenhinweisen zu diesem konkreten ArUkel entnehmen. Die weiteren Details zu den Versandkosten entnehmen Sie den Angaben im Shop.
Beachten Sie allerdings bei Nachnahme: Hierbei zahlen Sie bequem per Nachnahme direkt an den Paketzusteller in bar. Bei Bestellung per Nachnahme fallen unabhängig vom Bestellwert weitere Spesen in Höhe von 6,– EUR an. Die Zahlung per Nachnahme ist nur für Lieferungen nach Deutschland möglich.
Entstandene Kosten der Geldübermiglung (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der KrediUnsUtute) sind von Ihnen in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EU-Mitgliedsstaat erfolgt, die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.
§ 4 Lieferung
(1)Wir nutzen DPD, DHL und UPS für Postsendungen und für SpediUonssendungen. Sendungen an Posbächer oder postlagernde Sendungen sind nicht möglich. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung durch SpediUon frei Bordsteinkante, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Zustellung an einen Paketshop von DPD und ggf. deren Partner. Sie erhalten von uns eine Nachricht, wenn die Ware unser Haus verlassen hat. Zustellungen in sog. PackstaUonen können wir nur in Ausnahmefällen ausliefern. Ist die Zustellung nicht erfolgreich gewesen, erhalten Sie vom Transporteur eine Nachricht, aus der sich die weiteren Möglichkeiten ergeben.
(2)Die Verpflichtung zur Lieferung enbällt, wenn wir selbst nicht richUg und rechtzeiUg beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend unterrichten und eine eventuelle Vorkasse wird unverzüglich erstaget.
(3)Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchUgenden Streikmaßnahmen und Aussperrungen sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, insbesondere in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Beginn und Ende derarUger Hindernisse werden wir dem Käufer unverzüglich migeilen.
(4)Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkau1en Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung besUmmte Person beau1ragt haben.
(5) Bei Eintrig von Tatsachen, die Zweifel an der Zahlungsfähigkeit oder -bereitscha1 des Kunden begründen (z.B. bei Nichteinlösung eines Schecks oder Wechsels sowie bei einem Antrag auf Eröffnung des Konkurs- oder Vergleichsverfahrens über das Vermögen des Kunden) und bei Zahlungsverzug, sind wir berechUgt, die Ausführung von Lieferungen und Leistungen bis zur vollständigen Vorauszahlung oder angemessenen Sicherheitsleistung zurückzustellen. Kommt der Kunde einer entsprechenden Aufforderung nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach, ist berechUgt, von dem Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
§ 5 Widerrufsrecht für Verbraucher
(1)Nachfolgend erhalten Sie eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen. Insbesondere steht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu.
Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Driger, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefon: 02924/5355
Telefax: 02924/2263
info@holthoff-leuchten.de
migels einer eindeuUgen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine BestäUgung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermigeln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Migeilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günsUgste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Migeilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmigel, das Sie bei der ursprünglichen TransakUon eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur au{ommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenscha1en und FunkUonsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
(2)Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Es exisUeren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312g BGB), wobei wir uns vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgeferUgt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder BesUmmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeuUg auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnigen sind.
(3) Muster für das Widerrufsformular
Das in der zuvor aufgeführten Widerrufsbelehrung erwähnte „Muster-Widerrufsformular“ finden Sie nachstehend wiedergegeben. Sie müssen es nicht zwingend nutzen, sondern können Ihren Widerruf in jedem Fall auch selbst formulieren.
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bige dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An:
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefax: 02924/2263 info@holthoff-leuchten.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s):
Anschri1 des/der Verbraucher(s):
Unterschri1 des/der Verbraucher(s) (nur bei Migeilung auf Papier): Datum:

________________________________________
(*) Unzutreffendes streichen.
(4) Wenn Sie Waren in ÜbereinsUmmung mit dem freiwilligen Rückgaberecht zurücksenden, erstagen wir Ihnen den Kaufpreis. Bige senden die Ware sorgfälUg verpackt – soweit möglich im Originalkarton mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen – zurück. Sollten Sie Schwierigkeiten mit der Verpackung oder der Nutzung unseres Retourenportals haben, wenden Sie sich bige an unseren Kundenservice.
Für die Rücksendung der Ware stellen wir ein Retourenlabel zur Verfügung. Damit kann das Paket kostenfrei bei dem angegebenen Versanddienstleister abgegeben werden. Wird von Ihnen eine Abholung des Pakets gewünscht, stellen wir Ihnen eine Servicepauschale von 6 € in Rechnung.
Die InformaUonen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.
§ 6 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt
(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.
(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig. Sie können die Ware im ordentlichen Geschä1sgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab, wir nehmen die Abtretung an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächUgt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.
§ 7 Gewährleistung
(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelha1ungsrechte. Als Beschaffenheit der Sache gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonsUge Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
Bei Mängeln der Ware besteht für den Kunden ein gesetzliches Mängelha1ungsrecht (Gewährleistung). Für von uns gelieferte Neuware gilt gegenüber Verbrauchern die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren. Die Frist beginnt mit der Ablieferung der Ware. Wir ha1en nach den gesetzlichen Regelungen u.a. nicht für solche Schäden, die
auf einem nicht fachgerechten Einbau (z.B. Nichteinhaltung der Grenzwerte für Versorgungsspannung) und/oder einer nicht fachgerechten Verwendung (z.B. Nutzung von Produkten ohne entsprechende Kennzeichnung „seewegerfest“ in einer Umgebung mit stark salzhalUger Lu1 oder Nutzung von Produkten ohne entsprechende Schutzklasse IP44 und höher) an Orten mit konstant überdurchschniglich hoher Lu1feuchUgkeit und/oder einer nicht fachgerechten Wartung (z.B. durch Nutzung ungeeigneter Reinigungsmigel, Einsatz schar{anUger Gegenstände) der verkau1en Produkte beruhen,
in einem gebrauchsbedingten oder sonsUgen natürlichen und üblichen Verschleiß begründet sind,
auf einer eigenmächUgen ModifikaUon des Produkts (z.B. An- und/oder Umbauten) beruhen
Eine Ha1ung durch uns enbällt in den vorstehenden Fällen selbstverständlich nur, soweit wir die Schäden nicht zu vertreten haben.
Bei den angegebenen Daten zur migleren Lebensdauer von Leuchtmigeln handelt es sich um Migelwerte. Es handelt sich nicht um eine GaranUe, dass ein Leuchtmigel mindestens diese Lebensdauer erreicht.



(2) Unternehmer müssen offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens aber innerhalb einer Frist von 5 Tagen ab Empfang der Ware schri1lich anzeigen. Bei der Entdeckung nicht offensichtlicher Mängel gilt die Verpflichtung zur unverzüglichen Rüge, spätestens innerhalb von 5 Tagen ab Entdeckung des Mangels. Zur Erhaltung der Rechte des Käufers genügt die rechtzeiUge Absendung der Anzeige. Anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung des jeweiligen Mangels als genehmigt. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeiUge Absendung. Für Kaufleute gilt ergänzend § 377 HGB. Bei der Lieferung von gebrauchter Ware an Unternehmer ist die Gewährleistung ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche gegenüber Unternehmern werden bei der Lieferung von Neuware auf einen Zeitraum von einem Jahr ab Ablieferung beschränkt.
(3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Bei gebrauchter Ware können wir lediglich gegenüber Verbrauchern und nur innerhalb eines Jahres nach Übergabe der Ware kostenfreie Gewährleistung übernehmen.
(4) Von in den vorstehenden Regelungen zu (2) und (3) erfolgten Beschränkungen oder Ausschlüssen der Gewährleistungsha1ung ausdrücklich ausgenommen sind die auf einem Mangel beruhenden Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die aus einer durch uns zu vertretenden Pflichtverletzung folgen, sowie Schadensersatzansprüche für sonsUge Schäden, die aus einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns folgen. Für die vorstehend ausgenommenen Ansprüche kommt die gesetzliche Verjährung von 2 Jahren zur Anwendung. Beschränkungen oder Ausschlüsse von Gewährleistungsansprüchen insgesamt gelten nicht im Fall der Übernahme einer BeschaffenheitsgaranUe durch uns oder des arglisUgen Verschweigens eines Mangels durch uns i.S.v. § 444 BGB.
Eine eventuelle HerstellergaranUe bleibt ebenfalls unberührt. Unberührt bleibt daneben die Regelung des § 478 BGB zum Händlerregress beim Verkauf von neu hergestellten Waren an einen Verbraucher. Soweit unsere Ha1ung ausgeschlossen oder beschränkt ist bzw. vorstehend Ausnahmen hiervon geregelt werden, gilt dies auch für die persönliche Ha1ung unserer Arbeitnehmer, Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
§ 8 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende BesUmmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (GünsUgkeitsprinzip).
(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschä1sbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, jurisUsche Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.
(3) Die BesUmmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.
(4) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine PlaQorm zur Online-Streitbeilegung bereit: hgps://ec.europa.eu/ consumers/odr
Diese PlaQorm dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von StreiUgkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.
§ 9 elektronische Speicherung/ Datenschutzhinweise
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefon: 02924/5355
Telefax: 02924/2263
info@holthoff-leuchten.de
, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Migel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung können die Vertragsdaten über die DruckfunkUon des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen InformaUonen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschä1sbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.
Unsere Datenschutz-Praxis richtet sich nach den gesetzlichen BesUmmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) sowie der Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVO).

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweiUge Angabe gemacht wird.
„Personenbezogene Daten“ sind alle InformaUonen, die sich auf eine idenUfizierte oder idenUfizierbare natürliche Person beziehen.
Bei der Bestellung erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich die auch Angaben zur Bonitätsprüfung enthalten, in deren Rahmen Werte für die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls berechnet werden, wobei auch Ihre Anschri1endaten einbezogen werden. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei beispielsweise an die von Ihnen gewählten Versandunternehmen und Dropshipping Anbieter, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermiglung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.
Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskun1s- und IntervenUonsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:
– Auskun1srecht gemäß Art. 15 DSGVO;
– Recht auf BerichUgung gemäß Art. 16 DSGVO;
– Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
– Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
– Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
– Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.
Nach erfolgtem Widerspruch wird die Verarbeitung der betroffenen Daten beendet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Erfolgt die personenbezogene Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit durch Migeilung an uns widersprechen. Nach erfolgtem Widerspruch beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung.
Für ihre Rechte und auch Serviceanfragen wenden Sie sich bige an uns:
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefon: 02924/5355
Telefax: 02924/2263
info@holthoff-leuchten.de

www.holthoff-leuchten.de
Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Nutzung eines internen Warenwirtscha1ssystems
Wir verwenden zur Vertragsabwicklung ein Warenwirtscha1ssystem im Rahmen einer Au1ragsverarbeitung. Dazu werden Ihre im Rahmen der Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten auch dort gespeichert. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter BerücksichUgung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher AuÄewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugesUmmt haben.
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen AuÄewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche AuÄewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten rouUnemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechUgtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
Hinweis auf die eBay-Datenschutzerklärung
Für alle weiteren Datenverarbeitungen, die über die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen hinausgehen, ist die PlaQorm eBay verantwortlich. Weitere InformaUonen zum Datenschutz von eBay können Sie in den Datenschutzhinweisen von eBay einsehen:

(!3)hYps://pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html?rt=nc § 10 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne BesUmmungen dieser allgemeinen Geschä1sbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die GülUgkeit der allgemeinen Geschä1sbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen BesUmmungen treten die gesetzlichen BesUmmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschä1sbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.
Weitere KundeninformaUonen
Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an, wobei wir uns je nach Ergebnis einer Bonitätsprüfung für eine Vertragsannahme vorbehalten, stag der Zahlungsweise Rechnungskauf auf unsere anderen Zahlungsarten zu verweisen. Ein Anspruch auf Zahlung per Kauf auf Rechnung besteht nicht. Sie können grundsätzlich wählen zwischen:
• Vorkasse mit 2% Rabag
Sie überweisen den Rechnungsbetrag vorab auf unser Konto und erhalten bei dieser Zahlungsart 2 % Rabag auf den Warenwert. Die Überweisungsdaten erhalten Sie nach der Bestellung.
• Kreditkartenzahlung migels BS PAYONE GmbH (VISA, MasterCard oder American Express, Debitkarte Maestro)
Sie geben Ihre Kreditkartennummer, GülUgkeit und Prüfnummer ein. Diese Daten werden nicht von uns gespeichert, sondern direkt mit einer sicheren 128-bit SSL-Verschlüsselung an BS PAYONE GmbH übermigelt. Ihre Kreditkarte muss von Ihrer kartenausgebenden Bank für das AuthenUfizierungsverfahren Verified by VISA und MasterCard SecureCode registriert werden. Die AuthenUfizierung durch einen
persönlichen Sicherheitscode findet gesichert zwischen Ihnen und Ihrer Bank stag. Bei Bestelleingang erfolgt die Reservierung des Betrages auf Ihrer Kreditkarte. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt unmigelbar nach Versand der Bestellung. Diese einfache und schnelle Form der Bezahlung ist für Sie völlig gebührenfrei.
Debitkarte / EC-Karte:
Nach Eingabe Ihrer Daten wird der Rechnungsbetrag von Ihrem Konto abgebucht. Wie die Kreditkartenzahlung ist auch diese Zahlungsart für Sie kostenfrei.
• Kauf auf Rechnung, Rate oder Lastschri1 (bei Bonität)
Um Ihnen den Kauf auf Rechnung, die Ratenzahlung und das Lastschri1verfahren anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend „RatePAY“) zusammen. Kommt bei Nutzung „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ oder „Lastschri1“ ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab.
Im Rahmen des Bestellvorgangs übermigeln wir Ihre Daten zum Zwecke der IdenUtäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung an RATEPAY. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen AGB für RATEPAY-Zahlungsarten und den Datenschutzhinweisen der RatePAY GmbH, die Teil dieser Allgemeinen Geschä1sbedingungen sind.
• Amazon Pay
Mit Amazon Pay können Sie auf www.lampenwelt.de mit den Zahlungs- und VersandinformaUonen aus Ihrem Amazon- Kundenkonto bezahlen. Das macht Einkaufen bei uns schnell, einfach und sicher. Beim Bezahlen über Amazon entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten und Ihre ZahlungsinformaUonen werden nicht weitergegeben.
• per Nachnahme
Sie begleichen den Rechnungsbetrag beim Zusteller DHL in bar. Der Versand per Nachnahme erfolgt in Deutschland mit DHL. Für diese Zahlungsart fallen unabhängig vom Bestellwert bei DHL Spesen in Höhe von 6,– € an. Die Zahlung per Nachnahme ist nur für Lieferungen nach Deutschland möglich.
• PayPal/ PayPal Express
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen dort registriert sein bzw. sich erst registrieren (außer bei Gastbestellungen über PayPal), mit Ihren Zugangsdaten legiUmieren und die Zahlungsanweisung an uns bestäUgen. Bei PayPalExpress werden zusätzlich die in Ihrem PayPal-Konto hinterlegten Adressdaten an von uns übernommen. Sie bestäUgen die Zahlung mit dem Absenden der Bestellung in unserem Onlineshop. Weitere Hinweise, wie Sie zur Seite des Zahlungsanbieters kommen, erhalten Sie beim Bestellvorgang.
• Barzahlung bei Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung am Firmensitz Am Bismarckturm 10, 59519 Möhnesee-Wippringsen, zu den nachfolgend angegebenen Geschä1szeiten: Montag bis Freitag: 9:00 UHR bis 17:00 UHR.

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen § 1 Grundlegende Bestimmungen


(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die Sie mit uns als Anbieter
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen
aufgrund der Angebote auf unserer Internet- Shopseite (auch über weitere Verkaufsplattform wie z.B. Ebay/Amazon/Etsy) schließen. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführen.
(2) Sofern in diesen Geschäftsbedingungen von Verbrauchern die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
Vertragssprache ist deutsch.


§ 2 Zustandekommen des Vertrages


(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Durch Anklicken der auf den Artikelseiten enthaltenen Schaltfläche „In den Warenkorb“ werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ abgelegt. Im Anschluss wird Ihnen der „Warenkorb“ angezeigt. Ferner können Sie über die entsprechende Schaltläche in der Navigationsleiste den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Kasse“ und der Auswahl bzw. Eingabe von Lieferadresse und Zahlungsart werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Ein verbindlicher Vertrag kommt grundsätzlich bereits unmittelbar nach Ihrer Bestellung zustande, wenn Sie eine entsprechende Einladung annehmen und Ihre Bestellung mit der Zahlung über einen der von uns Ihnen offerierten Online-Zahlungsdienste durch Bestätigung der Zahlungsanweisung
abschließen.

(!1)Unsere Online-Zahlungsdienste sind PayPal,
AmazonPay, Kreditkartenzahlung mit BS PAYONE GmbH und Kauf auf Rechnung oder Rate mit RatePAY GmbH. Soweit Sie eine solche Zahlungsart auswählen, werden Sie zunächst auf ein Log-In-Fenster geführt. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie auf die Bestellübersichtsseite weitergeleitet.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
Mit Anklicken der Schaltfläche „Kaufen und zahlen“ erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.
Wenn Sie für Ihre Bestellung eine andere Zahlungsmöglichkeit gewählt haben, kommt ein verbindlicher Vertrag erst mit dem Zugang einer von uns zuvor per E-Mail erfolgten Mitteilung zur Versendung der Ware oder sonstigen ausdrücklichen Annahmeerklärung  zustande. Die E-Mail mit der Zahlungsaufforderung bzw. Versandmitteilung erhalten Sie meist am gleichen Tag nach Bestelleingang. Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben. Diese Zahlung ist Bedingung für einen Vertragsabschluss.


(2) Wird ein Artikel von uns bei eBay eingestellt, liegt in der Freischaltung der Angebotsseite bei eBay das verbindliche Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Artikelseite enthaltenen Bedingungen.


(3) Für das Zustandekommen des Vertrages gelten die eBay-AGB, insbesondere § 7, ein entsprechender Link befindet sich auf jeder eBay-Seite unten.
Je nach Angebotsformat ist dort der Vertragsschluss wie folgt geregelt:
㤠7 Angebotsformate und Vertragsschluss
(…)


2. Stellt ein Verkäufer mittels der eBay-Dienste einen Artikel im Auktions- oder Festpreisformat ein, so gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmt er einen Start- bzw. Festpreis und eine Frist, binnen derer das Angebot angenommen werden kann (Angebotsdauer). Legt der Verkäufer beim Auktionsformat einen Mindestpreis fest, so steht das Angebot unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Mindestpreis erreicht wird.
3. Der Verkäufer kann Angebote im Auktionsformat zusätzlich mit einer Sofort-Kaufen-Funktion versehen. Diese kann von einem Käufer ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben oder ein Mindestpreis noch nicht erreicht wurde. eBay behält sich vor, diese Funktion in der Zukunft zu ändern.
(…)
4. Bei Festpreisartikeln nimmt der Käufer das Angebot an, indem er den Button „Sofort-Kaufen“ anklickt und anschließend bestätigt. Bei Festpreisartikeln, bei denen der Verkäufer die Option „sofortige Bezahlung“ ausgewählt hat, nimmt der Käufer das Angebot an, indem er den Button „Sofort-Kaufen“ anklickt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Der Käufer kann Angebote für mehrere Artikel auch dadurch annehmen, dass er die Artikel in den Warenkorb (sofern verfügbar) legt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt.
5. Bei Auktionen nimmt der Käufer das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Die Annahme erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Käufer nach Ablauf der Angebotsdauer Höchstbietender ist. Ein Gebot erlischt, wenn ein anderer Käufer während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt.
6. Bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Verkäufer kommt zwischen diesem und dem Höchstbietenden ein Vertrag zustande, es sei denn der Verkäufer war dazu berechUgt, das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen.
7. Käufer können Gebote nur zurücknehmen, wenn dazu ein berechtigter Grund vorliegt. Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Nutzer, der nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Verkäufer kein Vertrag zustande.
8. In bestimmten Kategorien kann der Verkäufer sein Angebot mit einer Preisvorschlag-Funktion versehen. Die Preisvorschlag-Funktion ermöglicht es Käufern und Verkäufern, den Preis für einen Artikel auszuhandeln. (…)
11. Wird ein ArUkel vor Ablauf der Angebotsdauer von eBay gelöscht, kommt kein wirksamer Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande.“
(4) Ebay Kauf über die Funktion „Sofort-Kaufen“ oder „Bieten“
Das Anklicken der auf den Artikelseiten enthaltenen Schaltflächen „Sofort-Kaufen“ oder „Bieten“ führt noch nicht zu verbindlichen Vertragserklärungen. Sie haben vielmehr auch danach die Möglichkeit, Ihre Eingaben zu prüfen und über den „Zurück“-Bugon des Internetbrowsers zu korrigieren oder den Kauf abzubrechen. Erst mit Abgabe der verbindlichen Vertragserklärung besteht diese Möglichkeit nicht mehr. Aus der Menüführung von eBay bei Durchführung eines Kaufes ergibt sich, durch welche Erklärung Sie eine Bindung eingehen und durch welche Handlung der Vertrag zustande kommt.
Nach Anklicken der Schalbläche „Sofort-Kaufen“ auf der ArUkelseite können Sie sich in Ihr bestehendes eBay-Konto einloggen oder zunächst ein eBay-Konto neu erstellen. Im nächsten Schrig gelangen Sie zu der Abfragemaske „Versand an“, in der bereits Ihre hinterlegten persönlichen Daten eingetragen sind. Nachfolgend können Sie die Zahlungsart auswählen.
Soweit von uns zur Verfügung gestellt, können Sie die Bestellung alternaUv auch als Gast durchführen, indem Sie die entsprechend bezeichnete Schalbläche anklicken. Im nächsten Schrig geben Sie Ihre persönlichen Daten in die Abfragemaske „Versand an“ ein und wählen die Zahlungsart aus.
Anschließend werden Ihnen die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.
Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal, Apple Pay, Google Pay) nutzen, werden Sie entweder auf die Bestellübersichtsseite auf der Internetseite von eBay geführt oder auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet. Erfolgt eine Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Ihnen auf der Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems oder nachdem Sie zurück zu eBay geleitet wurden, auf der Internetseite von eBay, die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, die Angaben in der Bestellübersicht nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die FunkUon „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. die Bestellung abzubrechen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schalbläche („Kaufen“, „Jetzt bezahlen“ oder ähnliche Bezeichnung) erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.
(5) Kauf über die FunkUon „Preisvorschlag“ (soweit angeboten)
Bei der FunkUon „Preisvorschlag“ haben Sie die Möglichkeit, uns ein Gegenangebot zu unterbreiten, indem Sie auf der ArUkelseite die Schalbläche „Preisvorschlag senden“ anklicken, auf der folgenden Seite Ihren Preisvorschlag eintragen, die Schalbläche „Preisvorschlag überprüfen“ anwählen und auf der nachfolgenden Seite die Schalbläche „Preisvorschlag senden“ bestäUgen (verbindliches Angebot). An diesen Preisvorschlag sind Sie 2 Tage gebunden. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihren Preisvorschlag annehmen.
(6) Die Abwicklung der Bestellung und Übermiglung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen InformaUonen erfolgt per E-Mail zum Teil automaUsiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E- Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.
(7) Soweit nicht ausdrücklich schri1lich etwas anderes vereinbart ist, liegt die Verantwortung für die Auswahl bestellter Produkte und die mit ihnen von den Kunden beabsichUgten Ergebnisse sowie für das Zusammenwirken einzelner Komponenten bei dem Kunden. Die Heinz Holthoff GmbH & Co. KG übernimmt in diesem Zusammenhang keine Überprüfung auf technische, konstrukUve oder
sicherheitsheitsrelevante FunkUonen und führt auch keine tatsächlichen Überprüfungen durch.
Der Käufer/Kunde hat zur Kenntnis genommen, dass die abgebildeten Lichtbilder nur Beispielbilder sind und nicht den tatsächlichen Kaufgegenstand abbilden.
§ 3 Preise, Versandkosten
(1)Für Bestellungen in unserem Internet-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gülUge deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonsUge Preisbestandteile. Für Kunden aus Österreich berechnen wir die österreichische Mehrwertsteuer (20%), für Kunden aus Frankreich die französische Mehrwehrtsteuer (20%), für Kunden aus Italien die italienische Mehrwertsteuer (22%) für Kunden aus den Niederlanden die niederländische Mehrwertsteuer (21%) und für belgische Kunden die belgische Mehrwertsteuer (21%), für Kunden aus Luxemburg die luxemburgische Mehrwertsteuer (17%), für polnische Kunden die polnische Mehrwertsteuer (23%), für spanische Kunden die spanische Mehrwertsteuer (21%), für finnische Kunden die finnische Mehrwertsteuer (24%), für dänische Kunden die dänische Mehrwertsteuer (25%), für schwedische Kunden die schwedische Mehrwertsteuer (25%), für irische Kunden die irische Mehrwertsteuer (21%), für briUsche Kunden die briUsche Mehrwertsteuer (20%), für tschechische Kunden die tschechische Mehrwertsteuer (21%), für slowakische Kunden die slowakische Mehrwertsteuer (20%) sowie für portugiesische Kunden die portugiesische Mehrwertsteuer (23%). Für Kunden aus Nicht-EU- Ländern (z.B. Schweiz) sind die Preise exkl. Mehrwertsteuer.
(!2)Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands bei einem Bestellwert bis 15,00 € 7,90€ pro Bestellung, bei einem Bestellwert zwischen 16€ und 50 €
pauschal 4,90€ pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 50 € liefern wir innerhalb Deutschlands (mit Ausnahme der deutschen Inseln) versandkostenfrei. Enthält Ihre Bestellung einen sogenannten SperrgutarUkel, fallen zusätzliche Versandkosten in Höhe von 7,90 € an. Ob es sich bei Ihrem ArUkel um einen solchen SperrgutarUkel handelt, können Sie der Produktdetailseite und/oder den Versandkostenhinweisen zu diesem konkreten ArUkel entnehmen. Die weiteren Details zu den Versandkosten entnehmen Sie den Angaben im Shop.
Beachten Sie allerdings bei Nachnahme: Hierbei zahlen Sie bequem per Nachnahme direkt an den Paketzusteller in bar. Bei Bestellung per Nachnahme fallen unabhängig vom Bestellwert weitere Spesen in Höhe von 6,– EUR an. Die Zahlung per Nachnahme ist nur für Lieferungen nach Deutschland möglich.
Entstandene Kosten der Geldübermiglung (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der KrediUnsUtute) sind von Ihnen in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EU-Mitgliedsstaat erfolgt, die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.
§ 4 Lieferung
(1)Wir nutzen DPD, DHL und UPS für Postsendungen und für SpediUonssendungen. Sendungen an Posbächer oder postlagernde Sendungen sind nicht möglich. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung durch SpediUon frei Bordsteinkante, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Zustellung an einen Paketshop von DPD und ggf. deren Partner. Sie erhalten von uns eine Nachricht, wenn die Ware unser Haus verlassen hat. Zustellungen in sog. PackstaUonen können wir nur in Ausnahmefällen ausliefern. Ist die Zustellung nicht erfolgreich gewesen, erhalten Sie vom Transporteur eine Nachricht, aus der sich die weiteren Möglichkeiten ergeben.
(2)Die Verpflichtung zur Lieferung enbällt, wenn wir selbst nicht richUg und rechtzeiUg beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend unterrichten und eine eventuelle Vorkasse wird unverzüglich erstaget.
(3)Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchUgenden Streikmaßnahmen und Aussperrungen sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, insbesondere in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Beginn und Ende derarUger Hindernisse werden wir dem Käufer unverzüglich migeilen.
(4)Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkau1en Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung besUmmte Person beau1ragt haben.
(5) Bei Eintrig von Tatsachen, die Zweifel an der Zahlungsfähigkeit oder -bereitscha1 des Kunden begründen (z.B. bei Nichteinlösung eines Schecks oder Wechsels sowie bei einem Antrag auf Eröffnung des Konkurs- oder Vergleichsverfahrens über das Vermögen des Kunden) und bei Zahlungsverzug, sind wir berechUgt, die Ausführung von Lieferungen und Leistungen bis zur vollständigen Vorauszahlung oder angemessenen Sicherheitsleistung zurückzustellen. Kommt der Kunde einer entsprechenden Aufforderung nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach, ist berechUgt, von dem Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
§ 5 Widerrufsrecht für Verbraucher
(1)Nachfolgend erhalten Sie eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen. Insbesondere steht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu.
Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Driger, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefon: 02924/5355
Telefax: 02924/2263
info@holthoff-leuchten.de
migels einer eindeuUgen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine BestäUgung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermigeln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Migeilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günsUgste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Migeilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmigel, das Sie bei der ursprünglichen TransakUon eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur au{ommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenscha1en und FunkUonsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
(2)Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Es exisUeren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312g BGB), wobei wir uns vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgeferUgt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder BesUmmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeuUg auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnigen sind.
(3) Muster für das Widerrufsformular
Das in der zuvor aufgeführten Widerrufsbelehrung erwähnte „Muster-Widerrufsformular“ finden Sie nachstehend wiedergegeben. Sie müssen es nicht zwingend nutzen, sondern können Ihren Widerruf in jedem Fall auch selbst formulieren.
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bige dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An:
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefax: 02924/2263 info@holthoff-leuchten.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s):
Anschri1 des/der Verbraucher(s):
Unterschri1 des/der Verbraucher(s) (nur bei Migeilung auf Papier): Datum:

________________________________________
(*) Unzutreffendes streichen.
(4) Wenn Sie Waren in ÜbereinsUmmung mit dem freiwilligen Rückgaberecht zurücksenden, erstagen wir Ihnen den Kaufpreis. Bige senden die Ware sorgfälUg verpackt – soweit möglich im Originalkarton mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen – zurück. Sollten Sie Schwierigkeiten mit der Verpackung oder der Nutzung unseres Retourenportals haben, wenden Sie sich bige an unseren Kundenservice.
Für die Rücksendung der Ware stellen wir ein Retourenlabel zur Verfügung. Damit kann das Paket kostenfrei bei dem angegebenen Versanddienstleister abgegeben werden. Wird von Ihnen eine Abholung des Pakets gewünscht, stellen wir Ihnen eine Servicepauschale von 6 € in Rechnung.
Die InformaUonen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.
§ 6 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt
(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.
(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig. Sie können die Ware im ordentlichen Geschä1sgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab, wir nehmen die Abtretung an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächUgt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.
§ 7 Gewährleistung
(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelha1ungsrechte. Als Beschaffenheit der Sache gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonsUge Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
Bei Mängeln der Ware besteht für den Kunden ein gesetzliches Mängelha1ungsrecht (Gewährleistung). Für von uns gelieferte Neuware gilt gegenüber Verbrauchern die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren. Die Frist beginnt mit der Ablieferung der Ware. Wir ha1en nach den gesetzlichen Regelungen u.a. nicht für solche Schäden, die
auf einem nicht fachgerechten Einbau (z.B. Nichteinhaltung der Grenzwerte für Versorgungsspannung) und/oder einer nicht fachgerechten Verwendung (z.B. Nutzung von Produkten ohne entsprechende Kennzeichnung „seewegerfest“ in einer Umgebung mit stark salzhalUger Lu1 oder Nutzung von Produkten ohne entsprechende Schutzklasse IP44 und höher) an Orten mit konstant überdurchschniglich hoher Lu1feuchUgkeit und/oder einer nicht fachgerechten Wartung (z.B. durch Nutzung ungeeigneter Reinigungsmigel, Einsatz schar{anUger Gegenstände) der verkau1en Produkte beruhen,
in einem gebrauchsbedingten oder sonsUgen natürlichen und üblichen Verschleiß begründet sind,
auf einer eigenmächUgen ModifikaUon des Produkts (z.B. An- und/oder Umbauten) beruhen
Eine Ha1ung durch uns enbällt in den vorstehenden Fällen selbstverständlich nur, soweit wir die Schäden nicht zu vertreten haben.
Bei den angegebenen Daten zur migleren Lebensdauer von Leuchtmigeln handelt es sich um Migelwerte. Es handelt sich nicht um eine GaranUe, dass ein Leuchtmigel mindestens diese Lebensdauer erreicht.



(2) Unternehmer müssen offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens aber innerhalb einer Frist von 5 Tagen ab Empfang der Ware schri1lich anzeigen. Bei der Entdeckung nicht offensichtlicher Mängel gilt die Verpflichtung zur unverzüglichen Rüge, spätestens innerhalb von 5 Tagen ab Entdeckung des Mangels. Zur Erhaltung der Rechte des Käufers genügt die rechtzeiUge Absendung der Anzeige. Anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung des jeweiligen Mangels als genehmigt. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeiUge Absendung. Für Kaufleute gilt ergänzend § 377 HGB. Bei der Lieferung von gebrauchter Ware an Unternehmer ist die Gewährleistung ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche gegenüber Unternehmern werden bei der Lieferung von Neuware auf einen Zeitraum von einem Jahr ab Ablieferung beschränkt.
(3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Bei gebrauchter Ware können wir lediglich gegenüber Verbrauchern und nur innerhalb eines Jahres nach Übergabe der Ware kostenfreie Gewährleistung übernehmen.
(4) Von in den vorstehenden Regelungen zu (2) und (3) erfolgten Beschränkungen oder Ausschlüssen der Gewährleistungsha1ung ausdrücklich ausgenommen sind die auf einem Mangel beruhenden Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die aus einer durch uns zu vertretenden Pflichtverletzung folgen, sowie Schadensersatzansprüche für sonsUge Schäden, die aus einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns folgen. Für die vorstehend ausgenommenen Ansprüche kommt die gesetzliche Verjährung von 2 Jahren zur Anwendung. Beschränkungen oder Ausschlüsse von Gewährleistungsansprüchen insgesamt gelten nicht im Fall der Übernahme einer BeschaffenheitsgaranUe durch uns oder des arglisUgen Verschweigens eines Mangels durch uns i.S.v. § 444 BGB.
Eine eventuelle HerstellergaranUe bleibt ebenfalls unberührt. Unberührt bleibt daneben die Regelung des § 478 BGB zum Händlerregress beim Verkauf von neu hergestellten Waren an einen Verbraucher. Soweit unsere Ha1ung ausgeschlossen oder beschränkt ist bzw. vorstehend Ausnahmen hiervon geregelt werden, gilt dies auch für die persönliche Ha1ung unserer Arbeitnehmer, Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
§ 8 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende BesUmmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (GünsUgkeitsprinzip).
(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschä1sbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, jurisUsche Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.
(3) Die BesUmmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.
(4) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine PlaQorm zur Online-Streitbeilegung bereit: hgps://ec.europa.eu/ consumers/odr
Diese PlaQorm dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von StreiUgkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.
§ 9 elektronische Speicherung/ Datenschutzhinweise
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefon: 02924/5355
Telefax: 02924/2263
info@holthoff-leuchten.de
, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Migel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung können die Vertragsdaten über die DruckfunkUon des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen InformaUonen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschä1sbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.
Unsere Datenschutz-Praxis richtet sich nach den gesetzlichen BesUmmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) sowie der Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVO).

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweiUge Angabe gemacht wird.
„Personenbezogene Daten“ sind alle InformaUonen, die sich auf eine idenUfizierte oder idenUfizierbare natürliche Person beziehen.
Bei der Bestellung erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich die auch Angaben zur Bonitätsprüfung enthalten, in deren Rahmen Werte für die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls berechnet werden, wobei auch Ihre Anschri1endaten einbezogen werden. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei beispielsweise an die von Ihnen gewählten Versandunternehmen und Dropshipping Anbieter, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermiglung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.
Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskun1s- und IntervenUonsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:
– Auskun1srecht gemäß Art. 15 DSGVO;
– Recht auf BerichUgung gemäß Art. 16 DSGVO;
– Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
– Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
– Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
– Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.
Nach erfolgtem Widerspruch wird die Verarbeitung der betroffenen Daten beendet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Erfolgt die personenbezogene Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit durch Migeilung an uns widersprechen. Nach erfolgtem Widerspruch beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung.
Für ihre Rechte und auch Serviceanfragen wenden Sie sich bige an uns:
Heinz Holthoff GmbH & Co. KG Am Bismarckturm 10
59519 Möhnesee-Wippringsen Telefon: 02924/5355
Telefax: 02924/2263
info@holthoff-leuchten.de

www.holthoff-leuchten.de
Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Nutzung eines internen Warenwirtscha1ssystems
Wir verwenden zur Vertragsabwicklung ein Warenwirtscha1ssystem im Rahmen einer Au1ragsverarbeitung. Dazu werden Ihre im Rahmen der Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten auch dort gespeichert. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter BerücksichUgung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher AuÄewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugesUmmt haben.
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen AuÄewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche AuÄewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten rouUnemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechUgtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
Hinweis auf die eBay-Datenschutzerklärung
Für alle weiteren Datenverarbeitungen, die über die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen hinausgehen, ist die PlaQorm eBay verantwortlich. Weitere InformaUonen zum Datenschutz von eBay können Sie in den Datenschutzhinweisen von eBay einsehen:

(!3)hYps://pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html?rt=nc § 10 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne BesUmmungen dieser allgemeinen Geschä1sbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die GülUgkeit der allgemeinen Geschä1sbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen BesUmmungen treten die gesetzlichen BesUmmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschä1sbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.
Weitere KundeninformaUonen
Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an, wobei wir uns je nach Ergebnis einer Bonitätsprüfung für eine Vertragsannahme vorbehalten, stag der Zahlungsweise Rechnungskauf auf unsere anderen Zahlungsarten zu verweisen. Ein Anspruch auf Zahlung per Kauf auf Rechnung besteht nicht. Sie können grundsätzlich wählen zwischen:
• Vorkasse mit 2% Rabag
Sie überweisen den Rechnungsbetrag vorab auf unser Konto und erhalten bei dieser Zahlungsart 2 % Rabag auf den Warenwert. Die Überweisungsdaten erhalten Sie nach der Bestellung.
• Kreditkartenzahlung migels BS PAYONE GmbH (VISA, MasterCard oder American Express, Debitkarte Maestro)
Sie geben Ihre Kreditkartennummer, GülUgkeit und Prüfnummer ein. Diese Daten werden nicht von uns gespeichert, sondern direkt mit einer sicheren 128-bit SSL-Verschlüsselung an BS PAYONE GmbH übermigelt. Ihre Kreditkarte muss von Ihrer kartenausgebenden Bank für das AuthenUfizierungsverfahren Verified by VISA und MasterCard SecureCode registriert werden. Die AuthenUfizierung durch einen
persönlichen Sicherheitscode findet gesichert zwischen Ihnen und Ihrer Bank stag. Bei Bestelleingang erfolgt die Reservierung des Betrages auf Ihrer Kreditkarte. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt unmigelbar nach Versand der Bestellung. Diese einfache und schnelle Form der Bezahlung ist für Sie völlig gebührenfrei.
Debitkarte / EC-Karte:
Nach Eingabe Ihrer Daten wird der Rechnungsbetrag von Ihrem Konto abgebucht. Wie die Kreditkartenzahlung ist auch diese Zahlungsart für Sie kostenfrei.
• Kauf auf Rechnung, Rate oder Lastschri1 (bei Bonität)
Um Ihnen den Kauf auf Rechnung, die Ratenzahlung und das Lastschri1verfahren anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend „RatePAY“) zusammen. Kommt bei Nutzung „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ oder „Lastschri1“ ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab.
Im Rahmen des Bestellvorgangs übermigeln wir Ihre Daten zum Zwecke der IdenUtäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung an RATEPAY. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen AGB für RATEPAY-Zahlungsarten und den Datenschutzhinweisen der RatePAY GmbH, die Teil dieser Allgemeinen Geschä1sbedingungen sind.
• Amazon Pay
Mit Amazon Pay können Sie auf www.lampenwelt.de mit den Zahlungs- und VersandinformaUonen aus Ihrem Amazon- Kundenkonto bezahlen. Das macht Einkaufen bei uns schnell, einfach und sicher. Beim Bezahlen über Amazon entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten und Ihre ZahlungsinformaUonen werden nicht weitergegeben.
• per Nachnahme
Sie begleichen den Rechnungsbetrag beim Zusteller DHL in bar. Der Versand per Nachnahme erfolgt in Deutschland mit DHL. Für diese Zahlungsart fallen unabhängig vom Bestellwert bei DHL Spesen in Höhe von 6,– € an. Die Zahlung per Nachnahme ist nur für Lieferungen nach Deutschland möglich.
• PayPal/ PayPal Express
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen dort registriert sein bzw. sich erst registrieren (außer bei Gastbestellungen über PayPal), mit Ihren Zugangsdaten legiUmieren und die Zahlungsanweisung an uns bestäUgen. Bei PayPalExpress werden zusätzlich die in Ihrem PayPal-Konto hinterlegten Adressdaten an von uns übernommen. Sie bestäUgen die Zahlung mit dem Absenden der Bestellung in unserem Onlineshop. Weitere Hinweise, wie Sie zur Seite des Zahlungsanbieters kommen, erhalten Sie beim Bestellvorgang.
• Barzahlung bei Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung am Firmensitz Am Bismarckturm 10, 59519 Möhnesee-Wippringsen, zu den nachfolgend angegebenen Geschä1szeiten: Montag bis Freitag: 9:00 UHR bis 17:00 UHR.